Reizangeltraining

Reizangeltraining

Von 12 Oktober 2020 14:00 bis 15:00

Ort: Hundeschule Manuela Albrecht

Kategorien: Reizangeltraining

Schlagworte: Welpenerziehung, Jagdhund, Antijagdtraining, impulskontrolle, Erziehungskurs, Junghundekurs, Reizangel, Reizangeltraining


Das ultimative Training für (Nicht-)Jäger. Es bietet einerseits eine artgerechte Beschäftigung und Auslastung, schult gleichzeitig den Gehorsam in hoher Reizlage und die Impulskontrolle. Es ist wichtig, dass auch ein Jagdhund in für ihn verlockenden Situationen zuverlässig abrufbar ist. Ein hetzender Hund hat sieht keine herannahendem Fahrzeuge oder andere Gefahren. Wie aber soll man das realistisch üben, ohne andere Tiere zu gefährden? Die Reizangel bietet eine Möglichkeit.

Das Reizangeltraining eignet sich nur für gesunde, ausgewachsene Tiere. Es eignet sich nicht für Hunde mit Gelenkserkrankungen. Auch Welpen kann man an das Reizangeltraining gewöhnen. Da sich die Gelenke und Bänder noch im Wachstum befinden, sollte man vermeiden, dass der Welpe Haken schlagen oder Sprünge machen muss. Ein kurzes Spiel mit einer kleinen Reizangel ist aber zur Übung der Impulskontrolle sicher nicht verboten. Am besten starten wir mit einem gut jährigen Hund. Dann ist das Skelettwachstum weitestgehend abgeschlossen.

Und immer gut aufwärmen! Das Reizangeltraining ist ein Hochleistungssport für Hunde.

Der Hund sollte die "Grundkommandos" wie Sitz, Platz, Hier, Warten kennen - unabhängig vom Reizangeltraining.